Warum auch Quellcode verständlich schreiben?

Während der Ausarbeitung zu meiner Diplomarbeit, war ich genötigt Quellcode von Software zu analysieren und meine Ergebnisse niederzuschreiben. Da ich jedoch auch an einer guten Note interessiert bin, kann nicht jeder Satz so geschrieben werden, wie ich in mir gerne vorstelle.

Daher ist mein Anliegen an jeden Programmierer, seinen Quellcode sauber zu schreiben, richtig einzurücken und gut zu dokumentieren, damit ich wiederum nicht in den Konflikt verfalle, Sätze wie “Tatsächlich scheint CryptElf in Zeiten geschrieben worden zu sein, in denen der Kaiser von China noch ein Patent auf Coding Conventions besaß, die Tabulatortaste unausgereift war und dadurch eine zufällige Anzahl an Leerzeichen schuff, jedoch Bildschirme im 40:9-Format Standard waren, die eine Zeilenlänge von mind. 324 Zeichen unterstützten.” in meiner Diplomarbeit schreiben zu wollen.

Mein Dank an dieser Stelle gilt allen, die diese Aktion zukünftig unterstützen werden!

2 Kommentare zu “Warum auch Quellcode verständlich schreiben?”

  1. Dens

    Hehe, der Satz hat gesessen… :) Ich als Profi-Programmierer werde mir in Zukunft mühe geben, wenn ich mal was mit Visual Basic programmiere… :) Gruß Dennis

  2. Youtube.Com

    Youtube.Com…

    Padinho erforscht die Welt » 2006 » Juli…

Einen Kommentar schreiben: