Lass et schein

SnowboardausrüstungBald, geht es los mit dem großen Schnee, hoffe ich zumindest. Damit meine Hoffnungen aber nicht alleine im Raum stehen, habe ich mich schon einmal eingekleidet für die große Snowboardsaison, siehe Foto links(Anm. d. Redaktion: Preise geändert). Alles meins ab jetzt, fehlen nur noch Boots, Bindung und Snowboard.
Nach dem ersten Schneefall gehts dann sofort auf die Piste, wo ich die ersten Tage versuchen werde, mir möglichst wenig blaue Flecken zu holen. Ich freue mich schon Euch von meinen ersten Erlebnissen zu berichten.
Apropos Wintersport, demnächst gehts erstmal in die Eishalle zum Schlittschuhlaufen :)

7 Kommentare zu “Lass et schein”

  1. LüPa

    Wir wußten immer, dass
    Du ein bischen verrückt bist, von uns aus kannst Du so bleiben.
    Deine “Du weißt schon wer wir sind.”

  2. Padinho

    Hehe, danke an Euch! Nun soll es nur endlich mal schneien. Ich wollt eigentlich nächst Wochenende rausfahren in die Alpen!

  3. panschi

    Bescheuert in der warmen Bude mit Winterklamotten für ein Foto posen - unbezahlbar! ;)

  4. Padinho

    Nach so einer Poente habe ich gesucht! Danke!!!!!! :)

  5. mlbrandes

    Wenn Du nur halb so gut fährst, wie Du aussiehst, dann gewinnst Du in diesem Jahr den Weltcup, da sind wir uns sicher. Flo fährt zwar ziemlich gut Snowboard, aber mit Deinem Outfit kann er bei weitem nicht mithalten. Außerdem reicht es bei ihm nur für Handschuhe von Tschibo für 9,95 €. Kannst uns ja Ostern in Österreich besuchen, dann vergleichen wir mal.

  6. Padinho

    Das gibt nen Contest:) Österreich ist ja nur nen Katzensprung. Bis dahin bin ich hoffentlich auch mit eigenem Board unterwegs!

  7. Padinho erforscht die Welt » Blog Archive » Unglaublich, es schneit

    […] Petrus hat nach Wochen endlich meinen Blog gelesen und meine Bitten erhört, es schneit in München, unglaublich. Gestern Abend 20 Uhr, der Wagen voll - kommen gerade vom Einkaufen, Temperaturanzeige an einer Bank zeigt 12° an - am Tag selbst wurden gefühlte 20° erreicht, ich lief tatsächlich im T-Shirt rum. Das war wie gesagt gestern. Heute ein ganz anderes Bild, werde durch Regen geweckt, denke mir: “Scheiße, ich wollt doch heute eine Weihnachtsmarkttour machen”. 4-5 sollen heute abgeklappert werden. Dann zwölf Uhr, erneuter Blick raus, es regnet nicht mehr, nein, es schneit. Richtig dicke Schneeflocken. Leider bleibt noch nichts liegen, weswegen ich mit Photos noch ein paar Tage warten werde. Die Kristkindlmarkt-Tour findet also statt und die Digi-Cam kommt mit. […]

Einen Kommentar schreiben: