Frohes neues Jahr 2007

Schon jetzt freue ich mich auf das Jahr 2007, denn wie Heute vom Spiegel berichtet verwandelt sich dann mein Handy, Computer und noch nicht vorhandenes Navigationssystem in ein Fernsehgerät. Auch mein Notebook wird davon betroffen sein.

Wenn ich jedoch ehrlich bin, stell ich mir die Frage, was ich mit ca. 5 Empfangsgeräten bestücken will. Ich kam zu dem Schluss, dass ich quasi keinen nutzen durch diese Verwandlung ziehe. Jedoch ziehen andere ihren Nutzen daraus, z.B. die gute, nur unser Geld bestes wollende, ***Zensiert***. Die ist nämlich ab 2007 berechtigt gleich doppelt und dreifach abzukassieren. Da Navigationsgeräte, Bürocomputer und Handys primär dazu benutzt werden “Verbotene Liebe” zu schauen kann ich diesen Entschluss vollkommen nachvollziehen und stehe 100% hinter der ***Zensiert***. Ich freue mich schon auf die Rückrunde der Fussball-Bundesliga, die ich dazu nutzen werde, mich mit mehreren Freunden auf ein gemütliches Bier in der eigenen Stube zu verabreden, um gemeinschaftlich die Sportschau auf dem heimischen Handy-LCD verfolgen zu können. Mal ehrlich, wer will da noch ins Stadion?
Für das Jahr 2008 ist dann geplant auch für Fenster ***Zensiert***-Gebühren zu verlangen, da durch diese ja auch auf besagte Geräte des Nachbarn geguckt werden kann und weil die ***Zensiert*** immer noch nicht richtig mit dem Geld umgehen kann folgt 2009 die Gebühr für Nachbarn, da diese mir ja wiedergeben könnten was in den Nachrichten erwähnt wurde.

Quelle: www.spiegel.de

Warum ist dieser Eintrag zensiert?: ***Zensiert*** droht mit Abmahnungen

Ein Kommentar zu “Frohes neues Jahr 2007”

  1. panschi

    Die ***Zensiert*** ist die reinste Hitlerei!

    Admin edit: Unterlasse bitte in Zukunft solche boesen Woerter :) 

Einen Kommentar schreiben: