Eindrücke der 6 Days München

Sechstagerennen München 2006Nach dem zweiten anwesenden Tag (1. und 5. Tag) an den 6 Days München, habe ich es doch endlich mal geschafft ein paar Fotos und Videos zu machen, die ich der Menschheit nicht länger vorenthalten will.
Das Foto links ist vom 5. Tag des 6-Tage-Rennens an dem das Team um Eric Zabel und Bruno Risi, sich das ‘Gelbe Trikot‘ zurückerkämpfen konnten. Das Team ‘Löwenbräu Urtyp‘ liegt nun Punktgleich mit dem Team um Franco Marvulli und Illjo Keisse in der Nullrunde, bevor es am letzten 6. Tag in die Entscheidung geht. Eric Zabel und der Publikumsliebling Bruno Risi geniessen jedoch die volle Unterstützung der Fans, wodurch sie einen kleinen Vorteil am letzten Tag, im Kampf um den Gesamtsieg, haben dürften. Wer das große Final live miterleben möchte, kann heute Abend ab 23:15 die letzte Jagd im Bayrischen Fernsehen mitverfolgen.
Christian Bach konnte das Zeitfahren mit einer sensationellen Zeit von 10.43 Sekunden für sich entscheiden. Das entspricht bei einer Rundenlänge von 200 Metern einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 72km/h. Die Durchschnittgeschwindigkeit der Jagden lag bei 54,5 km/h.
Wer noch nie bei einem solchen Rennen dabei war, sollte schnellstmöglich hin - es lohnt sich. Super Stimmung, Spannung und Sport vom allerfeinsten.
Die folgenden 2 Videos zeigen einen erfolgreichen Ausriss von Eric Zabel und Bruno Risi in der Ford-Jagd und das Schlussfeuerwerk nach Übergabe des ‘Gelben Trikots’.

Einen Kommentar schreiben: